Im Rahmen der zwei Mal jährlich stattfindenden Rettungsübungen simulierte die Korbacher Feuerwehr heute einen Rettungseinsatz mit Personenrettung an der LPS Korbach.

Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt überzeugte sich persönlich von der reibungslosen Räumung des Schulgebäudes und dem Einsatz der Korbacher Feuerwehr.

Zum Einsatz kam neben verschiedenen Einsatzfahrzeugen auch die erst seit dem 20.05.2017 im Dienst befindliche neue Rettungsleiter, deren Einsatzmöglichkeiten den Schülerinnen und Schülern demonstriert werden konnte.

Hintergrund:

Die Feuerwehr als Rettungsdienst bei Bränden und Unfällen sichert im gesamten Landkreis eine hohe Einsatzbereitschaft und kurze Rettungswege. Sichergestellt wird dieses durch die vielen Haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräfte, die mit ihrem Einsatz das hohe Maß an Sicherheit für die Bewohner des Landkreises garantieren.

Hier gerade Jugendlichen vor Augen zu führen, wie wichtig die Tätigkeit auch bei der Feuerwehr ist und Interesse für ein Engagement zu fördern, kommt allen Menschen im Landkreis zugute.

 

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

WLZ, 02.06.2017

Fahrradkontrolle 2017

Die Sicherheit im Straßenverkehr und das sich sicher Verhalten auf Straßen und Radwegen ist ein wichtiger Bereich.

Bei einer unangekündigten Kontrolle der mit dem Fahrrad zur LPS kommenden Schüler wurde folgendes festgestellt:

Von 400 im Hauptgebäude unterrichteten Schülerinnen und Schüler kamen 15 mit dem Fahrrad zur Schule (3,75%, Klassenfahrten sind berücksichtigt). 2008 waren dieses noch ca. 10% der Schülerinnen und Schüler, die im Hauptgebäude unterrichtet werden, wobei der Anteil der Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet Korbach konstant bei ca. 60% liegt.

Besorgniserregend ist, dass nur mit wenigen Ausnahmen die Schülerinnen und Schüler ohne Fahrradhelm zur Schule kommen. Hier hat sich der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die keinen Helm tragen, besorgniserregend erhöht.

Das Diagramm fast die Ergebnisse für Sie zusammen.

Weiterlesen: Fahrradkontrolle 2017

Schon zeitlich etwas älter und trotzdem mit wichtigen Tipps für ein sichere Rad kann folgende Broschüre empfohlen werden:

https://www.dvr.de/download/broschuere_das-sichere-fahrrad.pdf

Die hessenweite Lernstandserhebung Jg. 8 wird am 07.03.2017 durchgeführt

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung hat für die Einführung des Landesweiten Schülertickets eine umfassende Informationswebseite entwickelt, auf der Sie sich über das Schülerticket, Preise, den Bezug etc. informieren können.

Unter

www.schuelerticket.hessen.de

sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie bitte die Schulleitung an oder mailen Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ihre Fragen. Wir bemühen uns um eine schnelle Beantwortung.

Die Louis-Peter-Schule als Mittelstufenschule verbindet als einzige Schule im Landkreis eine dreijährige Förderstufe/Aufbaustufe mit den Bildungsgängen der klassischen Realschule und Hauptschule.

Neben der Förderung die Kinder steht die Vorbereitung auf die Berufswelt bzw. das Studium im Vordergrund der Schulform Mittelstufenschule. Die klaren Stärken der Schule in diesen Bereichen hebt auch die Schulinspektion hervor.

Interessierten Eltern und Schülerinnen und Schülern bietet die Mittelstufenschule am 16.02.2017 ab 15.00 Uhr die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von der Schule machen zu können.

Neben Lehrerinnen und Lehrern stehen auch Eltern und Schülerinnen und Schüler der Mittelstufenschule bei Kaffee und Kuchen für Informationen und Nachfragen zur Verfügung.

Die Schulgemeinde freut sich auf Ihr Kommen.

Die beweglichen Ferientage für 2018 sind:

Montag, den 30.04.2018

Freitag, den 11.05.2018

 Freitag, den 01.06.2018

 

Folgender Hinweis wird auf Bitte der Stadt Korbach bekanntgegeben:

Stadtbus-Streik:

Ersatzplan für nächste Woche steht

Da der Busfahrer-Streik voraussichtlich auch in der kommenden Woche andauern wird, hat das Betreiber-Unternehmen Busverkehr Hessen GmbH (BVH) einen Ersatzplan ausgearbeitet, der in der kommenden Woche zumindest die Grundversorgung sicherstellen soll.

Vom Grundsatz werden die Haltestellen nach dem normalen Samstags-Plan angefahren, d. h. alle Haltestellen der Linien 1 bis 4 können im 2-Stunden-Takt angefahren werden. Die Fahrten werden dabei auch über 14 Uhr hinaus im 2-Stunden-Takt bis zum normalen Betriebsende fortgesetzt. Die letzte Fahrt erfolgt somit um 19 Uhr ab Hauptbahnhof auf der Linie 2.

Für die Schülerbeförderung gibt es ein separates Angebot am Morgen:

Bereits um 7.30 Uhr fährt ein Bus auf der Linie 1 vom Hauptbahnhof direkt zum Schulzentrum. Ein weiterer Bus wird um 7.15 Uhr ab Hauptbahnhof über die Linie 5 und die Linie 4 zurück zum Hauptbahnhof fahren, um dann auf der Linie 2 zum Schulzentrum zu gelangen. Auf dem Rückweg fährt der Bus über die Haltestelle Waldecker Berg zur Linie 3 und 4, um das Schulzentrum am Hauergelände zu erreichen. Die jeweiligen Abfahrtzeiten können natürlich aufgrund der Ersatzplanung und der bestehenden Witterungsverhältnisse nicht genau fixiert werden. Hierfür wird um Verständnis gebeten.

Für Fragen zum Ersatzplan steht das Büro der BVH unter der Telefonnummer 05631/8044191 gerne zur Verfügung. Die Stadt Korbach stellt sämtliche Informationen auch auf der Homepage zur Verfügung. Sobald der Arbeitskampf beendet ist, wird der reguläre Fahrbetrieb wieder aufgenommen.

Wegen einer sehr geringen Anmeldung zum geplanten Elterncafe, das für den 25.03 gedacht war, entfällt dieses leider.

Aufgrund der zunehmenden Schneefälle endet der Unterricht heute um 12.25 Uhr, damit alle Schülerinnen und Schüler die sicher fahrenden Busse für den Heimweg erreicht werden können.

Das neue Technologiezentrum der Continental war 2016 Grund, für ein Sommerfest der Belegschaft. Im Rahmen dieses Festes haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Familien Geldbeträge gesammelt, die heute feierlich verschiedenen Einrichtungen in Korbach symbolisch überreicht worden sind.

Die Schulgemeinde der Louis-Peter-Schule kann sich über die stolze Summe von 3333 Euro freuen, die für die Arbeit der Schule zur Verfügung stehen.

 

 

Dem Werk Korbach der ContinWeiterlesen: Spende der Continental für die LPSental sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sei hier im Namen der Schulgemeinde ein riesengroßes Dankeschön ausgesprochen.

Der diesjährige Elternsprechtag findet am 15.02.2017 statt.

In der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr stehen die Lehrkräfte für Gespräche zur Verfügung.

Haben Sie Gesprächsbedarfe, die längere Gesprächszeiten benötigen, vereinbaren Sie bitte einen separaten Termin mit der jeweiligen Lehrkraft.