Im Korbacher Museum ist die Ausstellung "... und dann bist du tot"  gestartet.

U.a. Schülerinnen und Schüler der LPS haben sich daran beteiligt.

Informationen dazu in der aktuellen WLZ oder in der WLZ online:

https://www.wlz-online.de/waldeck/korbach/sonderausstellung-und-dann-bist-du-tot-im-korbacher-wolfgang-bonhage-museum-will-kinder-an-ein-tabuthema-heranfuehren-9367372.html

 

Der 31.10.2017 ist einmalig anlässlich des Lutherjahres in Hessen ein gesetzlicher Feiertag.

In der ersten Schulwoche erfolgt Unterricht bei der Klassenlehrkraft von jeweils 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr.

Unterricht laut Stundenplan erfolgt ab der zweiten Schulwoche.

Die EInwahlzettel für die Wahlpflichtkurse werden in der ersten Woche ausgeteilt, der WPU - Unterricht startet in der dritten Woche.

 

Die folgenden Jahrgänge haben an folgenden Tagen Unterricht an den Standorten der Berufsschule:

Jg.8 Donnerstag

Jg.9 Montag

Jg. 10 Dienstag

Anlässlich des Landeskindertrachtentreffen vom 02. bis 03.09.17 in der Hansestadt Korbach werden Jugendliche aus ganz Hessen die Möglichkeit haben, in der LPS übernachten zu können.

Am Freitag, den01.09.2017, endet der Unterricht um 13.30 Uhr, um die Räumlichkeiten der Schule vorbereiten zu können.

Am Montag beginnt der Unterricht wie gewohnt um 8.00 Uhr.

Die Schulgemeinde der Louis-Peter-Schule wünscht allen Gästen des Landeskindertrachtentreffen eine gute An- und Abreise und einen schönen Aufenthalt in Korbach.

Mit Genehmigung des Hessischen Kultusministeriums wird zu Beginn des kommenden Schuljahres einen Befragung zum Thema Inklusion an den Schulen im Landkreis Waldeck - Frankenberg durchgeführt.

In der ersten Schulwoche werden entsprechende Informationsschreiben und Fragebögen an die verschiedenen Personengruppen der Schulgemeinde ausgegeben.

Sehr geehrte Eltern,

aktuell kommt es im Schulbusverkehr im Raum Korbach sowie in Richtung Korbach – Frankenberg zu Einschränkungen und Busausfällen. Hintergrund ist die Insolvenz eines Buslinienbetreibers. Alle beteiligten Institutionen sind derzeit dabei, für die ausfallenden Fahrten Ersatz zu organisieren.

Sofern Sie und Ihre Kinder von Ausfällen im Schulbusverkehr betroffen sind, möchte ich folgende Hinweise geben:

  • Organisieren Sie den Schultransport Ihrer Kinder zur Schule kurzfristig selbst. Sprechen Sie sich mit anderen Eltern ab, ob hier gemeinsam Kinder zur Schule gebracht werden können.
  • Die Lehrkräfte sind über das Problem informiert, Schülerinnen und Schülern entstehen selbstverständlich auch bei Verspätungen durch den Ausfall der Schulbusverkehrs keinerlei Nachteile.
  • Sofern Sie durch den Ausfall von Schulbussen für Ihre Kinder eine Betreuung nach der Unterrichtszeit benötigen, melden Sie dieses bitte telefonisch im Sekretariat der Schule an (Tel. 05631/3202) oder senden uns eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
  • Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Lehrkräfte in ihren Autos keine Schülerinnen und Schüler befördern dürfen.

 

Weitere Infos: https://www.ewf.de/aktuelles/detailansicht/artikel/aktuelles-zum-eingeschraenkten-busbetrieb-im-buendel-507/

Mathematikwettbewerb 2016/2017

Ausgesprochen erfolgreich konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen des Jahrgangs 8 im P- und im M-Zweig mit der Darstellung ihrer Mathematikkenntnisse zeigen.

Im M-Bereich (Realschule) lagen die Leistungen der Schülerinnen und Schüler 23 % über dem Landesmittelwert, im P-Bereich (Hauptschule) sogar 26% darüber.

Im Vergleich zu den Leistungen im Landkreis Waldeck Frankenberg zeigt sich aber auch, wie gut die Schulen hier im Kreis aufgestellt sind:

Da die Leistungen der Schülerinnen und Schüler im Landkreis allesamt über dem Landesmittel liegen, sind die Realschüler der LPS „nur“ um 9,5% besser als im Landkreismittel, im Hauptschulbereich immerhin um 5,9%.

Auch im Kreisentscheid konnten die Schülerinnen und Schüler das gute Leistungsniveau unterstreichen:

Im Kreisvergleich wurden bei 15 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern die Plätze 2, 3 und 8 belegt, wobei die schulbesten Schülerinnen und Schüler des gesamten Landkreises im Rechenwettbewerb waren.

Sehr geehrte Eltern,

der Landkreis Waldeck Frankenberg führt eine Befragung bei den Schulgemeinden durch bzgl. des aktuellen Umsetzungsstandes der Inklusion.

Sie haben über die Ranzenpost das Anschreiben des Landkreises erhalten.

Über den folgenden Link können Sie die Befragung direkt aufrufen:

http://elternbefragung-wafkb.bildung.uni-siegen.de

Die Beteiligung der Eltern, der Schüler und der Lehrkräfte ist wichtig, damit der Landkreis ein genaues Bild von der aktuellen Lage erhalten kann.

Ich wäre Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten, an der kurzen Befragung teilzunehmen.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie bei den Klassenlehrkräften nachfragen oder einfach eine Mail an die Schulleitung der LPS senden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir versuchen, Ihnen schnellstmöglich Hilfestelllungen geben zu können.

Im Rahmen der zwei Mal jährlich stattfindenden Rettungsübungen simulierte die Korbacher Feuerwehr heute einen Rettungseinsatz mit Personenrettung an der LPS Korbach.

Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt überzeugte sich persönlich von der reibungslosen Räumung des Schulgebäudes und dem Einsatz der Korbacher Feuerwehr.

Zum Einsatz kam neben verschiedenen Einsatzfahrzeugen auch die erst seit dem 20.05.2017 im Dienst befindliche neue Rettungsleiter, deren Einsatzmöglichkeiten den Schülerinnen und Schülern demonstriert werden konnte.

Hintergrund:

Die Feuerwehr als Rettungsdienst bei Bränden und Unfällen sichert im gesamten Landkreis eine hohe Einsatzbereitschaft und kurze Rettungswege. Sichergestellt wird dieses durch die vielen Haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräfte, die mit ihrem Einsatz das hohe Maß an Sicherheit für die Bewohner des Landkreises garantieren.

Hier gerade Jugendlichen vor Augen zu führen, wie wichtig die Tätigkeit auch bei der Feuerwehr ist und Interesse für ein Engagement zu fördern, kommt allen Menschen im Landkreis zugute.

 

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

Weiterlesen: Übung Rettungseinsatz an der LPS – Ehrenamt rettet Leben

WLZ, 02.06.2017

 

Zeitungsbericht der WLZ vom 24.09.2017

Weiterlesen: Schulabschluss 2017

Fahrradkontrolle 2017

Die Sicherheit im Straßenverkehr und das sich sicher Verhalten auf Straßen und Radwegen ist ein wichtiger Bereich.

Bei einer unangekündigten Kontrolle der mit dem Fahrrad zur LPS kommenden Schüler wurde folgendes festgestellt:

Von 400 im Hauptgebäude unterrichteten Schülerinnen und Schüler kamen 15 mit dem Fahrrad zur Schule (3,75%, Klassenfahrten sind berücksichtigt). 2008 waren dieses noch ca. 10% der Schülerinnen und Schüler, die im Hauptgebäude unterrichtet werden, wobei der Anteil der Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet Korbach konstant bei ca. 60% liegt.

Besorgniserregend ist, dass nur mit wenigen Ausnahmen die Schülerinnen und Schüler ohne Fahrradhelm zur Schule kommen. Hier hat sich der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die keinen Helm tragen, besorgniserregend erhöht.

Das Diagramm fast die Ergebnisse für Sie zusammen.

Weiterlesen: Fahrradkontrolle 2017

Schon zeitlich etwas älter und trotzdem mit wichtigen Tipps für ein sichere Rad kann folgende Broschüre empfohlen werden:

https://www.dvr.de/download/broschuere_das-sichere-fahrrad.pdf