pro beIm Projekt ProBe (Pro Berufsorientierung), dass am 01.02.2012 an der LPS und der Kaulbachschule gestartet wurde, hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen H8 und der Klassen R9 die Möglichkeit, anstelle des Wahlpflichtunterrichtes Bausteine der vertiefenden Berufsorientierung zu wählen.
In verschiedenen Phasen durchliefen die Schüler Orientierungs- und Vertiefungsangebote.

Ein weiteres Kernstück des Projektes war die vorgeschaltete Kompetenzfeststellung, auf deren Grundlage eine gezielte Beratung der Schülerinnen und Schüler erfolgen kann.

Träger der Maßnahme waren/sind die IHK Kassel, die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, der Landkreis – Waldeck-Frankenberg und die Arbeitsagentur Korbach

Da die LPS im Rahmen der Mittelstufenschule ab Klasse 8 berufsorientierenden Pflichtunterricht anbietet, endete die ProBe - Teilnahme im Sommer 2014.